HV 2017

Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung durften wir mit grossem Stolz zwei neue Ehrenmitglieder ernennen. Stefan Haus, seit mehr als 11 Jahren unser technischer Leiter und bereits 20 Jahre aktiv dabei, sowie Markus Gfeller, welcher bei mehreren Anlässen, wie z.B. dem Zentralschweizerische Tambouren- und Pfeiferfest 2004 und auch bei der jüngsten Uniformenbeschaffung, um hier nur zwei Beispiele zu nennen, sein grosses Engagement beigesteuert hat. Der Tambourenverein gratuliert den beiden ganz herzlich und bedankt sich herzlich.


Ausserdem wählten die Stimmberechtigten einen neuen Vorstand. Der verdiente Präsident Christoph Jost, welcher sich neu im Jungtambouren-Bereich einbringt, wird durch den bisherigen Sekretär André Ryser ersetzt. Als Schreiberling amtet neu Simon Burri. Ebenfalls neu bekleidet wird das Amt des Säckelmeisters: Marc Sommer folgt auf seinen Bruder Andreas. Der Verein wünscht allen ‚Neulingen‘ viel Spass und Motivation im neuen Amt und bedankt sich gleichzeitig bei den beiden Ausgetretenen.


Der grösste Dank gilt jedoch den aktiven Mitgliedern, welche Woche für Woche an den Proben teilnehmen und viel von ihrer Freizeit in das Trommelwesen investieren.

Nachwuchs II

Am 28. September hat Eliane Sophia Hauswirth das Licht der Welt erblickt. Keine Frage, dass dies auch unseren mittlerweile sehr erfahrenen Bautrupp wieder auf den Plan gerufen hat. Wir gratulieren den stolzen Eltern Marisa und Reto!
IMG-20151005-WA0023
Hier die Bilder

Nachwuchs

Die Aufzuchtstation des Tambourenvereins hat wieder einmal Zuwachs erhalten. Und wie sich der Nachwuchs mehrt, so lichten sich die Wälder. Herzliche Gratulation an Marc und Kathrin zu ihrem Töchterchen Lena.
Tannli-Sommer

Hier die Bilder

Nachruf

Am Freitag, 14. September 2012, mussten wir die unfassbare Nachricht vom Tod unseres Vereinsmitgliedes Roger Dennler entgegennehmen. Er ist an einem akuten Herzversagen im Alter von 29 Jahren viel zu früh von uns gegangen.

Roger, das Loch, welches sich durch dein Hinscheiden unter unseren Füssen geöffnet hat, wird sich mit der Zeit wieder schliessen – jedoch werden wir für dich immer einen speziellen Platz in unseren Herzen reserviert haben. Wir werden dich vor allem als Freund in Erinnerung behalten, welcher uns mit seinem trockenen Humor ein ums andere Mal zu unterhalten wusste. Wir werden immer an dich denken, wenn wir uns Geschichten von früher erzählen, in denen du oft die Hauptrolle spielst – und wir werden dies mit vielen Lachern tun.

Roger, du hast uns gezeigt, was es heisst, sein Schicksal am Schopf zu packen und das Leben ohne Murren selber zu gestalten. Unser Respekt gegenüber deinem Geleisteten war und ist nicht in Worte zu fassen.
Roger, danke dass wir dich für die viel zu kurze, dafür ehrliche und intensive Zeit als unseren Freund nennen durften.

 

Nicht den Tod sollte man fürchten,
sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Marc Aurel

 

Hochzeit Fähnrich

Am Samstag, 21. Juli 2012 durften wir bei der Kirche Geissberg in Langenthal dem Brautpaar Marisa und Reto Hauswirth Spalier stehen. Reto ist bereits seit mehreren Jahren stolzer Fähnrich unseres Vereins. Nach einem kurzen Umzug konnten wir dann auch noch eine Kostprobe unseres Repertoires zum Besten geben und natürlich den feinen Apéro geniessen.
Hier die Bilder

Nachwuchs II

Und schon wieder gibt es Nachwuchs zu vermelden. Franca Steiner hat am 19. Juli 2012 das Licht der Welt erblickt. Herzliche Gratulation den Eltern Nadja und Stefan!